Das Gesundheitsberuferegister (GBR)

Seit Juli 2018 wird das Gesundheitsberuferegister aufgebaut. Das Ziel ist mehr als 150.000 Beschäftigte in der Gesundheits- und Krankenpflege und den gehobenen medizinisch-technischen Diensten sowie jährlich 10.000 Absolventen einzutragen. Die Registrierung ist Voraussetzung für die Berufsausübung. Die im Gesundheitsberuferegister eingetragenen Personen erhalten einen Berufsausweis. Damit werden die Qualifikationen der Berufsangehörigen aufgewertet und die Patientensicherheit erhöht. Mit der Registrierung wurde die Arbeiterkammer (AK) und die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) betraut. Weitere Informationen unter gbr.arbeiterkammer.at